Dienstag, 18. Januar 2011

Gedanke des Tages

Wir sind, was wir konsumieren. Betrachten wir die Dinge, die wir im Laufe eines Tages zu uns nehmen, lernen wir unsere eigene Natur sehr gut kennen.

                                          Thich Nhat Hanh, vietnamesischer Meditationsmeister



Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    Willkommen und herzlichen Dank für deinen Blogbesuch, sowie für deinen Eintrag bei den "Verfolgern"...
    Dein Blog liest sich sehr intressant, besonders gut gefallen mir auch deine gesunden Rezepte-
    ich komme gerne wieder!

    Bis dahin liebe Grüße in den Schwarzwald
    aus dem schönen Augsburg

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Gabriele,

    wie schön, dass du bei PhiloSoapia vorbeigeschaut hast! Demnächst kommen noch mehr Rezepte, du kannst gespannt sein ;)!
    Deine Wunderwelt hält so viele gedankenreiche und inspirierende Texte bereit, da musste ich mich einschreiben!

    Es grüßt dich aus dem kalt-nebligen Freiburg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Tee trinken

    Diese Tasse Tee in meinen Händen - meine Achtsamkeit ist aufrechterhalten! Mein Geist und mein Körper haben sich vollkommen im Hier und Jetzt niedergelassen.

    Aus: Thich Nhat Hanh; "Zeiten der Achtsamkeit" ; Herder Verlag Freiburg

    AntwortenLöschen